• Home
  • Blog
  • 3. Kongress Familienbildung in Stuttgart
Autor: Kita Amalienschlössle | 26.7.2019
3. Kongress Familienbildung in Stuttgart
Mitarbeiterinnen der Pro-Liberis gGmbH

Am 16.Juli 2019 fand der 3. Kongress Familienbildung des Landesfamilienrates in Stuttgart statt. Der Landesfamilienrat will die Lebenssituation und Lebensbedingungen von Familien verbessern und macht sich stark für eine familiengerechte Infrastruktur und Sozialordnung. Er setzt sich dafür ein, dass die Verantwortung für das Gelingen von Familie auch gesellschaftlich und politisch wahrgenommen wird.

Familienbildung dient dem gelingenden Familienleben, dem geborgenen, gesunden und sicheren Aufwachsen von Kindern – und damit der Gesellschaft in ihrem Bestand. Sie bedarfsgerecht in allen Lebenslagen und Lebenslagen anzubieten: in der Stadt, auf dem Dorf, im Quartier – dafür steht die neue Rahmenkonzeption Familienbildung des Netzwerks Familienbildung BW, welche im Rahmen des Kongresses vorgestellt wurde und als Grundlage für die Kinder- und Familienzentren von Pro-Liberis dient.

Während des Kongresses gab es verschiede Vorträge zum Thema Familienbildung. Unter anderem sprach der Minister Manne Lucha (Minister Soziales und Integration), sowie Prof. Dr. Andres Kruse von der Universität Heidelberg.

Nachmittags fanden Foren zu den Themen Familienbildung, dem Osternestmodell, Familienbeteiligung, Gemeinsam planen und Prozesse in Gang bringen statt.

Die Foren boten viele Informationen und regten zum Mitdiskutieren und Nachdenken an.

Mit dabei waren Eva Schröder, Bereichsleitung Kinder- und Familienzentren, Kerstin Riebel, Verwaltung, Valentina Mergl, Koordinatorin der Kinder- und Familienzentren, Marie Tomas, Leiterin Kinder- und Familienzentrum Zachhäus in Mühlburg, Gabriela Amjoune, Leiterin des Kinder- und Familienzentrums Räuberkiste in der Oststadt

Logo des Kita Trägers Pro-Liberis

Familienzentrum
G.-Braun-Straße 14
76187 Karlsruhe
Tel: 0721-90981188
eva.schroeder@pro-liberis.org

Ansprechpartner
Eva Schröder