Unternehmen

Die Pro-Liberis gGmbH besteht seit ihrer Eintragung ins Handelsregister im Mai 2006.

Geschäftsführer Peer Giemsch rief 2005 im Rahmen einer Elterninitiative die Kita Wiki ins Leben, um seine eigenen Kinder versorgt zu wissen. Bernd Gruber hatte seine Kinder im Freien Kindergarten Karlsruhe untergebracht. Beide lernten sich im Rahmen der Vorstandsarbeit des Dachverbands Karlsruher Kindergärten e. V. kennen. Hier wurde die Idee, Dienstleister für andere interessierte Eltern zu werden, geboren.

Zu dieser Zeit war die Nachfrage nach Betreuungsplätzen bereits sehr hoch – vor allem im Bereich der Ganztagesbetreuung. Als selbst betroffene Eltern sahen die beiden es als ihre Aufgabe, anderen Eltern zu helfen.

Die erste Pro-Liberis Kita „Naseweis“ eröffnete im Mai 2008 zunächst in der Steinhäuserstraße 2 in Karlsruhe in Räumen der evangelischen Kirche mit einer Krippengruppe (10 Plätze für Kinder von 0 – 3 Jahren). Seit August 2008 befindet sich die Kita Naseweis in zentraler Innenstadtlage in der Hirschstraße 15. Sie besteht aus drei Krippengruppen und bietet 30 Plätze für Kinder von 0 – 3 Jahren. Dies war die erste Kindertagesstätte, mit der die Geschichte von Pro-Liberis begann und stetig wuchs.

Im Jahr 2017 wurde das Unternehmen vom Focus als eines der „schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland (2012-2015)“ ausgezeichnet. Mehr als 20 Kindertagesstätten gehören mittlerweile zum Bestand.

Seit 2019 ist Peer Giemsch alleiniger Geschäftsführender Gesellschafter der Pro-Liberis gGmbH.

Im März 2017 gründete dieser einen neuen Träger der freien Jugendhilfe: die gemeinnützige Firma Lenitas welche als Ausgründung von Pro-Liberis angesehen werden kann. Nachdem die Pro-Liberis gGmbH in den letzten Jahren starke Wachstumsraten aufwies, fasste Peer Giemsch den Entschluss, sich zukünftig auf den Kernbestand der Einrichtungen zu beschränken. Daher wurden neue Kitaprojekte sowie über den Kernbereich der Kindertagesbetreuung hinausgehende Geschäftsbereiche (wie Schulbegleitung, Ferienbetreuung und verschiedene Jugendhilfeeinrichtungen) ausgelagert und in der neu gegründeten Firma Lenitas verwirklicht.

Durch die Unterstützung von Pro-Liberis sowie den bereits erfahrenen Geschäftsführer Peer Giemsch besitzt die Lenitas gGmbH von Beginn an die notwendige unternehmerisch-organisatorische Kompetenz und Erfahrungswerte die den direkten Einstieg in diese Bereiche vereinfachen.

Wir benutzen Cookies um Ihren Besuch auf unserer Webseite bestmöglich zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen