• Home
  • Blog
  • Kita-Wettbewerb „Forschergeist 2018“
Autor: Kita Grashüpfer | 31.1.2018
„Flo“ die Forschermaus kommt zu Besuch
Unsere Forschermaus Flo

Für unser Projekt nahmen wir 4 Kinder, aus zwei unterschiedlichen Krippengruppen. Um mit den Kindern einen leichten Einstieg zu gestalten in das Thema „Forschen“, wurde „Flo“ die Forschermaus eingeführt. Diese kam jeden Mittwoch mit in den Morgenkreis und händigte den Forscherkinder eine Kette aus.
Der Einstieg und der Schluss wurden immer gleich gestaltet, da für Kinder Regeln und Rituale wichtig sind. So sangen wir zum Einstieg und Abschluss immer die selben Lieder und „Flo“ wurde begrüßt/gestreichelt und verabschiedet. Nach dem Hauptteil gab es  eine Stempelrunde, damit die Kinder wussten an welchen Experimenten sie teilgenommen haben und als Erinnerung an das Projekt.

Die einzelnen Experimente beschäftigten sich erst mit dem Element „Luft“. Dort wurde erfoscht wie Luft sich anfühlt, wie man Luft fangen kann und wie man Luft sichtbar machen kann.

Anschließend gab es eine Überleitung zum Thema Feuer. Dort konnten wir herausfinden, das Feuer zwar gefährlich sein kann aber es auch ein wichtiger Bestandteil in unserem täglichen Leben hat und es deshalb auch wichtig ist, den richtigen Umgang damit zu lernen.
Experimente dazu waren:
Wie entsteht Rauch, wie lösche ich eine Kerzenflamme und was sind eigentlich Wunderkerzen?

Da das Projekt bei den Kindern, den Fachkräften und den Eltern so gut ankam, haben wir uns entschieden ab April mit den weiteren Elementen „Erde und Wasser“ zu starten 🙂