Kita Naseweis
imgs
imgs
Raphael Vierthaler – Leitung
Kontakt

Hirschstraße 15
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 – 53 07 31 77
naseweis@pro-liberis.org

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.: 7:00 – 17:00 Uhr

Schliesstage und Feste 2017 der Kita Naseweis (PDF)

Werde unser Kita-Held!

Über unsere Kita

Die Kita Naseweis, im Herzen von Karlsruhe, ist ein Ort an dem die Kinder ihre Persönlichkeit entdecken und ausleben können. Geborgenheit und Vertrauen sind die Basis unserer Arbeit. Jedes Kind wird in seiner Entwicklungsphase, in der es gerade steht, unterstützt und gefördert.

Unsere Kinder sind liebenswerte Individuen und werden auch als solche gesehen und behandelt , egal welcher Nationalität und Herkunft sie sind.

Betreuungskonzept
Die Aufgabe unserer Einrichtung liegt in erster Linie in der liebevollen und fachlich qualifizierten Betreuung von Kleinkindern. Die Förderung von sozialer Kompetenz, Unterstützung in der ganzheitlichen Entwicklung und die Stärkung der emotionalen und autonomen Fähigkeiten sind zentrale pädagogische Ziele in unserer Kinderkrippe.
  • Anzahl der Gruppen: 3
  • Anzahl der Kinder: 30
  • Alter der Kinder: 0 – 3 Jahre

Nehmt euch doch etwas Zeit und schaut unsere Konzeption etwas genauer an: Konzeption Naseweis

Impressionen
Pädagogische Arbeit
  • Förderung sozialer Kompetenzen
  • Umwelt- und Naturbildung
  • Musikalische Früherziehung
  • Schwerpunkt: Bewegungs- und Sprachentwicklung
  • Individuelles Eingewöhnungskonzept ( Berliner Modell)
  • Situationsorientierter Ansatz
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche auf Grundlage vielfältiger Beobachtungsinstrumente (Petermann, Beller & Beller)
  • Kooperation mit pädagogischen Fachschulen
  • Kooperation mit Institutionen (Badisches Konservatorium)

 

Virtuelle Rundtour

Ziel unserer Arbeit
  • Die Aufgabe der Einrichtung liegt in erster Linie darin, einen liebevollen Rahmen zu schaffen, indem sich die Kinder frei und sicher bewegen können
  • Förderung sozialer Kompetenzen, Unterstützung in der ganzheitlichen Entwicklung
  • Stärkung der emotionalen und autonomen Fähigkeiten
  • Das Kind als aktiven, kompetenten Mitgestalter seiner Lernprozesse mit seinen jeweiligen Eigenheiten und Fähigkeiten ernst zu nehmen.
  • Jedes Kind in seiner Entwicklungsphase, in der es gerade steht, wird unterstützt und gefördert.