Gewinnen und binden unserer Fachkräfte

Fachkräfte sind unser höchstes Gut. Werfen Sie einen Blick auf unsere Maßnahmen um sich selbst ein Bild zu machen.

Wie gewinnen wir unsere Fachkräfte?
  • Regelmäßige Stellenanzeigen im „Karlsruher Kind“
  • Stellenanzeigen auf unserer Website und unserer Facebook-Präsenz
  • Messebeteiligung bei der Ausbildungsmesse „Einstieg Beruf“
  • Empfehlung unserer Mitarbeiter
  • Sehr schnelle Reaktion auf eingehende Bewerbungen, da die Geschäftsführung sich selbst darum kümmert. Zwischen Eingang einer Bewerbung und einer ersten Kontaktaufnahmen zum Bewerber vergehen meist weniger als 12 Stunden.
  • Bereitstellung von Kinderbetreuungsplätzen für Mitarbeiter.
  • Sehr umfangreiche Zusammenarbeit mit der Fachschule für Sozialpädagogik Agneshaus Karlsruhe und Ev. Fachschule für Sozialpädagogik Bethlehem Karlsruhe, Elisabeth Selbert-Schule, sowie zur Deutschen Angestellten Akademie Karlsruhe. Umfangreiche Zusammenarbeit mit den anderen Fachschulen für Sozialpädagogik In Bretten, Rastatt, Bühl, Ettlingen etc.
  • Wir sind in die neue Ausbildungsvarianten Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) für Erzieher eingestiegen und haben seit September PIA-Auszubildende
  • Wir bilden immer schon in jeder Einrichtung Erzieherinnen im Anerkennungsjahr aus
  • Aktive Präsenz auf Info-Veranstaltungen zu zukünftigen Arbeitsfeldern der studierten Kindheitspädagogen der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
  • Mitarbeit in der trägerübergreifenden Arbeitsgruppe “Konzept Personalgewinnung trotz Fachkräftemangel” der Stadt Karlsruhe
  • Aktive Öffentlichkeitsarbeit über das Internet, das Karlsruher Kind, die Badischen Neuesten Nachrichten und die Amtsblätter der Gemeinden.
Wie binden wir unser Personal?
  • Keine Benachteiligung nach Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz
  • Offenheit für kulturelle Vielfalt
  • Unbefristete Verträge für alle Mitarbeiter bei tariflicher Entlohnung und einheitlichem Urlaubsanspruch von 30 Tagen
  • Wir legen großen Wert auf ein harmonisches Arbeitsklima
  • Pro-Liberis ist ein expandierendes Unternehmen mit Aufstiegschancen
  • Jährliche Mitarbeitergespräche zur Qualitätssicherung und Rückkopplung zur Belegschaft
  • Drei frei wählbare Fortbildungstage pro Jahr pro Mitarbeiter bei voller Kostenübernahme
  • Ein direkter Draht zur Geschäftsführung. Jeder Mitarbeiter kann uns auf dem Mobilfunktelefon erreichen und seine Wünsche und Sorgen direkt anbringen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (Regelmäßige Hygieneschulung, Arbeitsmedizinische Untersuchung unserer Mitarbeiter durch unseren Betriebsarzt, Regelmäßige Arbeitssicherheitsschulungen, Bewegungsangebote, Bestellung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit…)
  • Supervision erfolgt durch einen externen Supervisior, Herr Gauly